Skip to main content

Gehrungssäge für Holz

Mit einer Gehrungssäge lassen sich verschiedene Holz-Arten sehr gut zurecht schneiden. Professionelle Handwerker, wie zum Beispiel Dachdecker nutzen dieses Gerät auf der Arbeit und erzielen beste Ergebnisse. Aber auch geübte Hobby-Handwerker können mit einer Säge für Gehrungen sehr gut arbeiten. Das Material Holz kann dabei von Hand bearbeitet werden oder mit Hilfe einer elektrischen Gehrungssäge. Vor allem bei einer großen Anzahl zu bewerkstelligen der Arbeiten empfiehlt sich eine leistungsstarke und kompakte Säge. So kann man innerhalb kurzer Zeit eine große Menge schaffen, ohne dass der Aufwand zu groß wird. Als Hausbesitzer mit Garage und Grundstück gibt es immer viel zu tun. Neubauten sind ebenso erforderlich wie Reparaturarbeiten. Damit die Vorhaben bestens gelingen können, sollte auf eine hohe Qualität der Arbeitsmittel geachtet werden. Eine präzise Arbeitsweise ist natürlich unumgänglich. Wenn die Winkel nicht stimmig sind, gelingt der ganze Bau nicht. Die Passform des Holzes muss also genau beachtet werden. Eine Auswahl guter Hölzer ist ebenso wichtig, wie die richtige Gehrungssäge. Denn die Auswahl ist natürlich groß und nicht jedes Gerät eignet sich für jede Anwendung.

Top Leistung Bosch Professional GCM 800 SJ

250,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Ansehen bei
Makita LS1018L

374,94 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Ansehen bei

Das Nutzungsverhalten entscheidet

Welches Modell am besten ist, kann nicht so pauschal beantwortet werden. Schließlich zählt der eigene Geschmack und der Anspruch an das Gerät. Bearbeitet man nur kleine Werkstoffe und benutzt die Gehrungssäge eher selten, so ist ein Standard Modell absolut ausreichend. Leichte Modelle können außerdem besser transportiert werden und ermöglichen ein flexibles Handling. Bei einer manuellen Säge muss das Holz ganz exakt geführt werden. Kippen und wackeln sollten zu Gunsten der Qualität unterlassen werden. Starke Sägen mit Motor und Laser zählen eindeutig in den Profi-Bereich. Man muss mit höheren Ausgaben rechnen, erhält dafür aber ein Produkt, was leistungsfähig, stabil und schnell ist. Größere Mengen werden innerhalb kurzer Zeit mit genauen Ergebnissen fertig. Möchte man einen Dachstuhl ausbauen, so sollte die Kaufentscheidung in diese Richtung gehen. Möchte man dagegen Rahmen fertigen oder für das Kind Puppenstuben-Möbel aus Holz fertigen, so ist eine schlichte Säge für Gehrungen ausreichend. Diese befinden sich im unteren bis mittleren Preisgefüge und arbeiten dennoch solide. Kleine Unterschiede bei den Winkeln sind ein zurechnen, spielen in diesem Fall aber keine entscheidende Rolle.

Der richtige Umgang mit einer Gehrungssäge für Holz

Präzise Arbeitsergebnisse sind die eigentliche Motivation für eine Gehrungssäge. Das Holz kann nach den eigenen Vorstellungen in den richtigen Winkel gebracht werden und der Zuschnitt erfolgt nach dem gewünschten Maß. Für saubere Winkelschnitte ist also eine derartige Säge unverzichtbar. Der Anschluss der Staubfang-Einrichtung sollte immer erfolgen. Das erleichtert das Arbeiten und dient außerdem dem Arbeitsschutz. Auch ist anzuraten auf entsprechende Schutzkleidung zu achten. Dazu gehören: Schutzbrille, Gehörschutz, Atemschutz und robuste Handschuhe. Sollte das Sägeblatt gewechselt werden, ist dies mit entsprechender Vorsicht zu erledigen. Die ordnungsgemäße Befestigung an der Werkbank ist ebenso wichtig. Erst wenn schrittweise alle Bestimmungen präzise umgesetzt sind, kann die eigentliche Bearbeitung vom Holz erfolgen. Dabei ist auch die jeweilige Holzart zu beachten. Weichere und harte Hölzer haben andere Eigenschaften und das Material muss gut getrocknet sein. Mit einer guten Arbeitsvorbereitung kann das Werk beginnen und man wird sich bald über beste handwerkliche Erfolge freuen können.

Scroll Up