Skip to main content

Wie sollte man sich vor der Lautstärke einer Gährungssäge schützen?

Die Lautstärke einer Gehrungssäge hängt natürlich vom jeweiligen Modell und der technischen Ausführung ab. Daher kann diese Frage nicht allgemein beantwortet sondern muss in zwei wesentliche Kategorien unterteilt werden. Die erste Kategorie umfasst hierbei die manuell geführte Gehrungssäge. Die zweite Kategorie bezieht sich auf alle Produkte, die mit einem zusätzlichen Motor oder Antrieb ausgestattet sind. Diese fallen hier unter die Kategorie automatischen Gehrungssägen. Da bei beiden die Lautstärke deutliche Unterschiede aufweist, ist es nur mit der Unterteilung möglich eine klare und präzise Aussage treffen zu können.

Die manuelle Gehrungssäge

Bei der manuellen Säge kommt nur ein geringer Lautstärkepegel vor. Da die Maschine per Hand bedient wird, kommen Nebengeräusche, wie die eines Motors beispielsweise, selbstverständlich nicht vor. Daher kann man hier auch nicht von einer störenden Lautstärke sprechen. Ein Schutz ist hier also nicht zwingend erforderlich. Bei diesen Geräten oder Werkzeugen werden nur geringe dB- Werte erreicht, die weder für das Ohr gesundheitliche Schäden hervorrufen können, noch in irgendeiner Art und Weise störend bei der Arbeit sein könnten. Aus diesem Grund kann man hier deutlich sagen, dass kein Schutz notwendig ist und eine Arbeit ohne weiteres durchgeführt werden kann.

Die automatische Gehrungssäge

Bei der automatischen Säge sieht dieser Fakt schon etwas anders aus. Hier können auch sehr hohe dB- Werte erreicht werden, die nicht nur störend sind sondern auch gesundheitliche Schäden verursachen können. Besonders bei häufigen Arbeiten mit diesen Maschinen ist das Risiko deutlich erhöht. Daher wird hier empfohlen Ohrenstecker oder auch Ohrenschützer zu nutzen. Je nach dB- Wert sollte hier ein passendes Produkt gewählt werden. Dies lässt sich ganz einfach ermitteln. Zu jeder Gehrungssäge gibt es eine Angabe über die maximale dB- Zahl, die bei Arbeiten erreicht werden kann. Nach dieser Zahl kann man sich beim Kauf von Ohrenschützern richten, denn auch diese werden mit einer solchen Zahl gekennzeichnet und geben an, bis zu welcher Lautstärke diese Schoner geeignet sind.

Besser schützen, durch Informationen zu Produkten

Die dB- Zahl die bei jeder Gehrungssäge vermerkt ist, bildet den Schlüssel zu der Frage, wie man sich am besten schützen kann. Diesen Wert kann man einfach nutzen, um das ideal passende Gegenstück für den Lärmschutz zu finden. Desto genauer die Werte zueinander passen, desto idealer ist die Kombination. Als Beispiel: Eine Säge hat einen dB- Wert von 80. Der Ohrenschutz hat einen Lärmschutz der für 80 dB geeignet ist. Ergebnis: Optimaler Schutz.


Ähnliche Beiträge

Scroll Up